​​​​Verein

Der Tierschutzverein Freiberg e.V. wurde am 4. September 1990 gegründet.

Am 12. März 1993 eröffnet der Verein sein Tierheim "Albert Schweitzer" Freiberg in einem geplanten Sozialgebäude für ein in der DDR geplante Mülldeponie im Münzbachtal.

Das Gebäude wurde von Stadt Freiberg zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

1999 erwarb der Verein das Grundstück der ehemaligen Schweinemast. Das Grundstück befand sich zum Glück auf der anderen Straßenseite.

Ab dem 1. März 2000 wurde das Sozialgebäude dieser Anlage zu einem neuen Tierheim umgebaut. 

Am 19. November 2001 konnte das neue Tierheim "Albert Schweitzer" an dem neuen Standort eröffnet werden. An diesem Tag zählte das Tierheim rund 1400 Besucher.

Bis zum heutigen Tag hat sich das Tierheim als zentraler Ort der Vereinstätigkeit stets weiterentwickelt.

Aktuell zählt der Verein 45 Mitglieder. 

Im Tierheim sind 5 Angestellte beschäftigt. Die Arbeiten werden durch Ehrenamtliche, FÖJler, BuFDie's und Praktikanten unterstützt. 

Direct Your Visitors to a Clear Action at the Bottom of the Page