Gassi gehen 2016-12-16T14:08:56+00:00

Mit Hunden Gassi gehen

In unserem Tierheim „Albert Schweitzer“ haben Sie die Möglichkeit täglich mit Hunden Gassi zu gehen. Im nah gelegenen „Fürstenbusch“ können Sie mit den Tieren spazieren gehen. Unsere Hunde erhalten somit ihren Auslauf und viele soziale Kontakte.

Wir bitten Sie unsere Regeln und Anweisungen zu beherzigen und zu befolgen. Wir bitten alle Hundeausführer um Rücksichtnahme und verantwortungsvolles Handeln.

Ausführzeiten:

Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr.

Samstag und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Eine Gassi Runde sollte eine Stunde dauern. Letzte Herausgabe von Hunden zum Gassi gehen gegen 16.00 Uhr- 16.15 Uhr.

Grundregeln:

  • Füttern ist während des „Gassi gehens“ nicht erlaubt. Bitte respektieren Sie diese Grundregel.
    • Einige Hunde erhalten im Tierheim aus medizinischen Gründen spezielles Futter oder auch diätisches Futter.
    • Viele verschiedene Leckerlis verursachen bei den meisten Tieren immer wieder Durchfall.
    • Zusätzlich wollen wir Bissverletzungen vermeiden. Einige Hunde „schnappen“ bei Futtergaben einfach nur zu und verstehen bei diesem Thema wenig Spaß.
  • Die Hunde sind nicht von der Leine zu lassen.
  • Führen Sie den Hund immer auf der rechten Körperseite.
  • Treffen Sie auf einen anderen Hundeausführer oder auf andere Personen mit ihren privaten Tieren, halten Sie die Leine kurz und gehen zügig an dem Entgegenkommenden vorbei.
  • Erstmalige Hundeausführer legen uns bitte ihr Ausweisdokument vor.
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen Hunde ausführen.
  • Kinder über 14 Jahren dürfen nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern Hunde ausführen. Das  Formular erhalten Sie im Tierheim. Mit Vorlage des ausgefüllten Formulars erhält der Jugendliche eine Erlaubnis, die er bei jedem Besuch mitzubringen ist. Das Dokument ist nicht übertragbar.
  • Zum Gassi gehen besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Tier. Tierheimleitung und Tierpfleger entscheiden nach Einzelfall, Voraussetzung und Eigenschaften des Hundes.
  • Eigene Hunde dürfen nur in Rücksprache mit der Tierheimleitung mitgebracht werden.
  • Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Für weitere Fragen rufen Sie uns an ( 0 37 31 – 2 36 70) oder benutzen Sie unserer Kontaktformular.